Drehtag 4 – Evakuierung

„Na biste nervös“ – begrüßte mich Steffen am Drehort – Dünsbergschule in Erda. Ja ich war nervös. Heute wollten wir bei mittelmäßigen äußeren Bedingungen eine Evakuierungsübung von mehr als 100 Kindern mit unserem Kamerateam begleiten. Es kam alles zum Einsatz was wir hatten, denn die Erfahrung sagt „Versteckte Kameras bei Kindern – bringen tolle Aufnahmen mit sich“.  Kamerakran, Standkameras, Schulterstativ, Gimbal, Drohne und 2 Making Of Fotografen waren vorbereitet. Um Punkt 09:00 kreischte ein greller Ton durch das Gebäude. Jetzt geht es los. In wenigen Sekunden gehen die Türen auf und die Kinder verlassen das Gebäude und bewegen sich zum Sammelplatz.  

Entgegen unseren Erwartungen lief es perfekt. Wir waren darauf vorbereitet, dass wir diese Szene mehrfach drehen müssen aber dies war überraschenderweise nicht nötig. Die Kinder haben das fantastisch gemacht. 

Bevor 3 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Hohenahr mit Blaulicht und Sirene auf dem Schulhof vorfuhren und den Kindern die Möglichkeit gaben Ihre Fragen zu stellen und die Autos zu bestaunen gab es noch eine dramatische Erkenntnis.  

Als die Kinder am Sammelplatz ankamen und man die Anwesenheit aller Kinder überprüfte rannte eine Lehrerin zur Schulleitung…. 

„Die Hilda fehlt…die Hilda ist nicht da 

Wir liefern die Aufklärung bei unserer Filmpremiere! 😊 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partner
Premium Partner Autowelt Hoppmann

Unsere Premierenveranstaltung in enger Zusammenarbeit mit

Satis&Fy
Bauelemente Swen Brück Erda
Bauelemente Swen Brück Erda
Canon - crc giessen
Steffen Jordan Logo
Logotex
Logotex
KFZ Service Schmidt
KFZ Service Schmidt
Krombacher
Volksbank Heuchhelheim
Häusliche Krankenpflege Roskosz e.K.
Häusliche Krankenpflege Roskosz e.K.
Bäckerei - Konditorei Volkmann
Bäckerei - Konditorei Volkmann