"Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig!"

Die Idee

Im Mai 2017 entstand erstmals der Gedanke an einen Imagefilm für die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr. Durch Daniel Kriegler (Media DK) und Steffen Jordan (Steffen Jordan Photography and Digital Arts) wurde ein kleines Produktionsteam gegründet. Schnell war klar - "Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig!"

Die Idee...

Im Mai 2017 entstand erstmals der Gedanke an einen Imagefilm für die Freiwillige Feuerwehr Hohenahr. Durch Daniel Kriegler (Media DK) und Steffen Jordan (Steffen Jordan Photography and Digital Arts) wurde ein kleines Produktionsteam gegründet, welches sich gefühlt alle Imagefilme von Feuerwehren angeschaut, bewertet und mit Notizen versehen hat. Danach wurde es sich zum Ziel gemacht, ein Konzept zu entwickeln wo a) alle Wehren der Gemeinde Hohenahr eingebunden werden und b) ein Szenario zu erstellen, welches möglichst noch nicht in anderen Imagefilmen aufgegriffen worden ist.

Nach einigen Treffen konnte man ein Szenario schaffen, welches es so in Deutschland noch nicht gibt, aber zeitgleich auch eine riesen Herausforderung in der Ausarbeitung mit sich bringt.

Unklare Rauchentwicklung in der Dünsbergschule in Erda - mit Menschenleben in Gefahr

Das gesamte Konzept wurde dann im Rahmen einer Wehrführerdienstversammlung vorgetragen und festgelegt. Man entschied sich nicht, wie so oft in Feuerwehr Imagefilmen, für die Art Reportage / Dokumentation, sondern man wollte den Film mit „Spielfilmcharakter“ und einer auf sich aufbauenden Story erschaffen.

Mit mehr als 130 Statisten, verteilt auf 11 Drehtage begann im November 2017 die Vorarbeit mit der Szenenunterteilung, Sprachszenen wurden geschrieben, Outfits wurden festgelegt, Fotoaufnahmen von den Drehorten wurden angefertigt, Drehgenehmigungen wurden eingeholt, Darstellerverträge wurden auserarbeitet und die Detailplanung hat begonnen.

Im Imagefilm wird neben einer kleinen Story natürlich auch der Ablauf eines Ernstfalls dargestellt. Vom Notruf Eingang auf der Leitstelle, bis zur Alarmierung der freiwilligen Einsatzkräfte im Alltag, über das Ausrüsten der Atemschutzgeräteträger und einer erfolgreichen Menschenrettung. Mit viel Liebe zum Detail wird dem Zuschauer die Realität und der Ablauf eines Feuerwehreinsatz dargestellt.

Geplant sind 2 Hauptdrehtage mit jeweils mehr als 70 Statisten. Während man sich am ersten Hauptdrehtag auf die Evakuierung einer Schule konzentriert, werden am zweiten Hauptdrehtag sämtliche Fahrzeuge und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hohenahr im Rahmen einer Schauübung zum Einsatz kommen. Wir wollen so den Kindern, Eltern und auch allen Neugierigen die Möglichkeit geben, einmal einen Blick hinter die Kulissen eines Feuerwehreinsatzes geben und zeitgleich mit in die Imagefilmproduktion einbinden.

Derzeit sind 2 Film Versionen geplant. Eine offizielle Version wo die Laufzeit ca. 7-9 Minuten beträgt und eine lange Version wo mit einer Spielzeit von ca. 20 Minuten zu rechnen sein wird.

Die Präsentation des Imagefilms ist in einer eigenen Veranstaltung, aufgrund der zahlreichen Unterstützer / Helfern und Teilnehmern, für den Sommer 2018 vorgesehen.

Derzeit laufen Überlegungen einer DVD Produktion, wo der Verkaufserlös der Jugendfeuer Hohenahr zu Gute käme. Auf der DVD würden sich neben den beiden Filmversionen auch ein Making Of sowie zahlreiches Bonusmaterial (u.a. Interviews, Entfallene Szenen, Outtakes) befinden.

Ziel des Projektes ist es nicht nur die Öffentlichkeit im Rahmen der Schauübung an der Dünsbergschule einen Einblick in die Feuerwehr Arbeit zu geben, sondern auch für die Feuerwehr zu begeistern und idealerweise dazu bewegen sich der örtlichen Wehr anzuschließen.

Statements

Armin Frink

Bürgermeister

Statement zur FFW: Die Arbeit der FFW kann man nicht genug würdigen. Wir schätzen uns glücklich in Hohenahr sehr viele motivierte und gut ausgebildete Feuerwehrfrauen und -männer zu haben!

Zum Filmteam: Unglaublich was Daniel Kriegler und sein Team auf die Beine gestellt haben. Von der Planung bis zur Fertigstellung bis ins kleinste Detail durchdacht. Respekt vor dieser Leistung! Vielen Dank!

Daniel Kriegler

Executive Director

Für mich ist das Projekt eine Herzensangelegenheit, da ich selber in der Einsatzabteilung bin. Wenn wir durch diesen Film nur 1 Person dazu bewegen können, sich seiner Feuerwehr anzuschließen, dann hat sich der enorme Aufwand gelohnt. Der größte Dank geht an unser Team - denn hier leistet jeder fantastische Arbeit.

Steffen Jordan

Regie und Director of Photography
Ich bin froh ein Teil dieses Projektes zu sein. Mir macht es einfach Spaß hinter der Kamera zu stehen und mit diesem Film emotionen auszulösen. Wir sind ein tolles Team und halten an meinem Motto - "Wenn wir es machen, dann machen wir es richtig" fest.

Lars Spitznagel

Gemeindebrandinspektor

Als GBI der Gemeinde Hohenahr bin ich stolz auf unsere gut Ausgebildete und hoch motivierte Einsatzabteilung. Ich freue mich das unsere breit gefächerte Arbeit in einem Imagefilm zur Geltung gebracht wird.
Mein Dank geht an Daniel, Steffen und das ganze Team. Die tolle Arbeit leisten und dieses erst ermöglicht haben.
Ich freue mich jetzt schon auf die Premiere und was da noch alles so kommt.

Hilda Marcotte

Hauptdarstellerin

Ich freue mich wahnsinnig auf den Drehtag bin aber auch mega aufgeregt.

Kevin Dörr

Hauptdarsteller

Ich bin sehr gespannt auf den fertigen Imagefilm, die ersten Aufnahmen versprechen ein tolles Ergebnis.

Nach der Veröffentlichung hoffe ich, dass alle Zuschauer einen guten Eindruck davon erhalten, was nach einem Notruf geschieht und warum die Tätigkeit in der Feuerwehr so wichtig aber dennoch spannend ist.

Vom gemütlichen Frühstück an einem Urlaubstag mit der Freundin zum Einsatz wo es um Leben und Tod geht in nur wenigen Sekunden - noch immer ist es vielen nicht bewusst, dass freiwillige Feuerwehrfrauen und -männer einem ganz normalen Beruf nachgehen und 24/7 zum Einsatz gerufen werden können.

Partner
Premium Partner Autowelt Hoppmann

Unsere Premierenveranstaltung in enger Zusammenarbeit mit

Satis&Fy
Bauelemente Swen Brück Erda
Bauelemente Swen Brück Erda
Canon - crc giessen
Steffen Jordan Logo
Logotex
Logotex
KFZ Service Schmidt
KFZ Service Schmidt
Krombacher
Volksbank Heuchhelheim
Häusliche Krankenpflege Roskosz e.K.
Häusliche Krankenpflege Roskosz e.K.
Bäckerei - Konditorei Volkmann
Bäckerei - Konditorei Volkmann